Aktuelle Zwar Aktivitäten
  
Previous Next

 

Glück muss man haben.

Das Wetter war viel besser als vorausgesagt, der Frühling kommt nun mit Macht.

Von Buisdorf gings an der Sieg entlang nach Siegburg. Hier konnten viele nicht dem Schnitzel widerstehen und wir haben auf dem Marktplatz schön gegessen. Dann gings entlang der alten Bahntrasse, die von Lohmar heran führt, am Nordbahnhof vorbei und im Uhrzeigersinn um den Michelsberg, durch Wohnsiedlungen zurück Richtung Startpunkt. 8 Km waren es und sie haben uns Spaß gemacht.

Die Wandergruppe trifft sich momentan 2-3 x im Monat zu 1-2 Werktagswanderungen und zu einer Wochenendwanderung.

Die Termine werden hier oder in unserem Kalender bekannt gegeben.

Bei strahlendem Sonnenschein führte uns Stephan vorbei an “leckeren” Galloway-Rindern durchs Rosental nach Söven zu den Golfern und vorbei an einer beeindruckenden, sich in der Sonne wärmenden Ringelnatter, die von Christoph heldenhaft vor Wagenrädern gerettet wurde, durch den Geistinger Wald in den Kurpark. Die Stimmung war wie das Wetter: super.

(Text und Bilder: Hildegard)

  • IMG_1
  • IMG_2
  • IMG_3
  • IMG_4
  • IMG_5
  • IMG_6
  • IMG_7

 

Liebe Wanderfreunde,
es war wieder sehr schön​ mit Euch durch die Natur zu laufen.
Von Heisterbacherrott ging die Tour  “Kapellenschleife 1” los. Dadurch, dass es durch Felder und Wiesen ging, hatten wir nicht nur einen schönen Blick zum Ölberg, zum Siegburger Michel und zur Godesburg, sondern konnten auch die Sonne genießen.
Anschließend gab es in einem Café noch eine kleine Stärkung.
(Bericht: Heike, Bild: Dagmar)

Rast

Nach vielen grauen und verregneten Tagen mal wieder ein Lichtblick:
Unsere Wanderung im Lohmarer Wald.

  • IMG_1868
  • IMG_1869
  • IMG_1870

Wie schon so oft war das Wetter mal wieder schlecht vorausgesagt. Aber es war dann einfach nur winterlich.
Vom Bahnhof in Hennef gingen wir an der Sieg entlang bis nach Müschmühle. Dort bogen wir ab und wanderten den Brölbach an seinem linken Ufer flussaufwärts. Überraschenderweise mussten wir eine kleine Steigung bewältigen, bevor wir über die Straßenbrücke in den Ortskern von Bröl kamen. In der einzigen Gaststätte von Bröl haben wir uns bei Essen und Kaffee aufgewärmt. Dann ging es zurück, wobei wir diesmal das rechte Brölufer wählten. Unterwegs setzte Schneefall ein, so dass die winterliche Stimmung noch intensiver wurde.
(Bericht und Bilder: Stephan)

  • IMG_1
  • IMG_2
  • IMG_3

Seite 2 von 2

Die nächste Wanderung

Klicken sie auf das Bild um die nächste Wanderung zu sehen.

Neues von der Kultur

29. September 2020
15. September 2020
01. September 2020

Neue Beiträge

Zugriffszähler

Besucher
53
Beiträge
107
Anzahl Beitragshäufigkeit
130324
© 2017 ZWAR Gruppe Hennef 2016. All Rights Reserved. Designed By WarpTheme

Breadcrumbs