Previous Next

Gefroren haben wir...

Drucken

nicht, denn das Thermometer zeigte 30 Grad und das bei hoher Luftfeuchtigkeit.
Dieses schweißtreibende Klima hielt aber 11 Wanderer nicht davon ab, das obere Hanfbachtal mit seiner schönen Landschaft zu erkunden. Über schattige Waldwege ging es zum alten Basaltsteinbruch am Eudenberg. Hier ging es zwischen seltenen Pflanzen durch das Naturschutzgebiet bergauf. Oben wurden wir für den Aufstieg durch einen phantastischen Blick belohnt. Dann über Sassenberg steil bergab und über die Trasse der ehemaligen Hanftalbahn zurück nach Dahlhausen.

Schön war es wieder.